Donnerstag, 12. Juni 2014

Familienbande & Lebenskraft

 Heute habe ich mal ein Bild für Euch, das für mich so viel aussagt:


In diese große Linde hat der Blitz eingeschlagen, aber sie gibt nicht auf.
Auch wenn ein Teil kaputt ist treibt sie an großen Teilen viele frische grüne Blätter.

Was man auf dem Bild nicht so erkennen kann ist, dass sie dabei schon Unterstützung bekommen hat.
Einige Spanngurte geben der Rinde halt, sodass der Baum weiter Wasser und Nährstoffe transportieren kann. 
Der Baum ist sicher empfindlicher und wird nie mehr der Alte,
aber er kann doch noch zeigen, dass einiges in ihm steckt.

Daneben seht Ihr meinen Mann mit seiner Oma.
Sie hat in der letzten Zeit ein bisschen den Mut verloren und traut sich nicht mehr viel zu.
Sehr traurig, wenn sie die meiste Zeit zuhause in ihrem Sessel sitzen bleibt.
So haben wir beschlossen, sie wieder ein bisschen zu mobilisieren
und mindestens einmal in der Woche mit ihr spazieren zu gehen.
Das tut allen gut und ich hoffe, es hilft Ihr wieder zu Kräften zu kommen.
Nicht nur körperlich... Sie darf stolz sein, dass sie es heute bis zu diesem Baum geschafft hat.

Die beiden, der Baum und die Oma, haben hoffentlich noch ganz viel Leben vor sich!

Auch sonst geht es uns allen sehr gut. Unsere Sophie wächst und gedeiht - natürlich auch zur großen Freude ihrer Uroma. Aber natürlich bleibt gerade nicht all zu viel Zeit zum Bloggen - ich hoffe, Ihr habt Geduld mit uns :-)

Alles Liebe,
Lisa