Montag, 10. Juni 2013

Drei kleine Spatzen...

 ... sind gestern nach einem Katzenangriff aus dem Nest gepurzelt.
Und wenn dann zwei neunjährige Mädels vorbei kommen werden sie natürlich gerettet.



Vielleicht hätte man sie besser nicht mitgenommen... aber jetzt ist es nun mal so
und wir müssen uns  um sie kümmern - das ist echt ziemlich zeitaufwendig,
aber man kann sie wirklich nicht sich selbst überlassen.


Also, mein Mann behauptet ja, sie wären eigentlich häßlich und es wäre 
nur so ein Frauen-Gen, das uns denken lässt, dass sie süß wären...
aber  diese Kugelaugen und die süßen Wuschelfedern am Kopf...
was sagt Ihr dazu?

Vielleicht schaffen wir es ja tatsächlich, sie durchzubringen.
Sie sind ja nicht mehr sooo klein und ziemlich munter,
zwitschern und hopsen die ganze Zeit herum :-)

So und jetzt fahr ich mal in die Zoohandlung.
 Die Vögelchen brauchen nämlich Insekten
(Ja, das ist echt ziemlich eklig...)
und draußen regnet es schon wieder, sodass man da kaum was findet...

Alles Liebe,
Lisa

Kommentare:

  1. Liebe Lisa,
    die sind wirklich putzig!
    Hofentlich schaffen sie es!
    Ich würde ja zu gerne dabei zusehen, wie Ihr ihnen das Fliegen beibringt ;0))
    Liebe Grüße,
    Britta

    AntwortenLöschen
  2. Liebe Lisa, ich hoffe sehr, dass Eure Bemühungen erfolgreich sind. Ich stelle mir das schwer vor. Ich bin mir sicher, dass wir hier auch sofort eine Rettungsaktion gestartet hätten.
    Ich finde sie niedlich und sooo hilflos.
    liebe Grüsse
    Elisabeth

    AntwortenLöschen
  3. Liebe Lisa,
    ach, wie süüüß!!!
    Ich wünsch Euch viel Erfolg und alles Liebe für die kleinen Piepmätze!
    Hab einen schönen Abend,
    liebe Grüße,
    Barbara

    AntwortenLöschen
  4. Liebe Lisa,

    ach die sind ja herzig ... neee die sind nicht hässlich ... sie sind "speziell" würd ich sagen lach ... aber wir Frauen gehen doch sowieso auf alles was irgendwie babyhaft ist total ab.

    Alles Liebe
    Mimi

    PS: Du hattest mich gefragt woher ich die Vorlage zu meinen Mädchen hatte ... das ist ein französischen Buch mit dem Titel "La petit chapeau rouge".

    AntwortenLöschen

Schön, dass Du da bist. Ich freue mich über Deine Worte.