Donnerstag, 7. März 2013

Frühling im Garten

 Leider sieht es heute schon nicht mehr ganz so schön aus wie gestern,
aber gestern war es wirklich toll, sonnig und warm, so hab ich schon etwas im Garten gearbeitet.
Das meiste (welkes Zeug weg machen, kehren usw.) ist ja nix zeigenswertes ;-)


Aber weil wir sooo viele Schneeglöckchen überall verteilt haben
habe ich mir gedacht, da kann ich doch ein paar noch ein bisschen besser präsentieren:


Dieses Zinkgefäß habe ich schon seit letztem Jahr aber noch nie benutzt.
Jetzt habe ich es kurzerhand mit Schablone und Lackstift beschriftet
(gar nicht so leicht mit der Wölbung, aber perfekt muss es ja nicht sein, oder?)
und von verschiedenen Stellen im Garten Schneeglöckchen gemopst.
Es steht direkt an unserer Haustreppe und begrüßt die Gäste.

Außerdem fangen auch meine weißen Blausternchen an zu blühen.


Diese hier haben wohl vergessen, dass sie eigentlich längere Stiele haben müssten,
sehen fast ein bisschen nach Krokus aus - aber ich finde sie sehr süß.

Und was blüht in Euren Gärten schon?

Alles Liebe,
Lisa

Kommentare:

  1. Liebe Lisa,
    Deine Bilder sind so schön!!! Die Zinkwanne ist ja klasse und Du hast sie sehr schön beschriftet!!! Es muss doch nicht perfekt sein, das ist langweilig! So wie es ist, ist es genau richtig!!!

    Ganz liebe Grüße, Birgit

    AntwortenLöschen
  2. Liebe Lisa,
    ich finde ja Schneeglöckchen so toll und da ist es schön zu sehen, dass sie bei Dir so ein feines, präsentes Plätzchen bekommen haben! Der Schriftzug ist Dir doch sehr gut gelungen!
    Hab noch einen schönen Tag und sei lieb gegrüßt von
    Linchen

    AntwortenLöschen
  3. Hallo Lisa

    Wunderschöne Schneeglöckchen Fotos . . . .
    Im Zinkgefäß sehen sie besonders stylisch aus - gefällt mir sehr gut!
    Und dann Dein letzter Satz mit den zu kurz geratenen Stielen - zum Kugeln lustig :0)

    Einen Super schönen Abend für Dich

    Monique

    AntwortenLöschen
  4. Hallo liebe Lisa,
    mir gefällt es bei dir auch sehr gut. Ich finde, du machst wunderschöne Fotos.
    Deine Schneeglöckchen-Begrüßung ist sehr hübsch, ich habe gleich überlegt, ob ich nicht noch irgendwo ein passendes Gefäß habe. Schneeglöckchen haben wir nämlich auch reichlich im Garten.
    Das Eierschalen-Übertöpfchen habe ich hier bei uns in der Nähe in der Gärtnerei gekauft.
    Ich wünsche dir einen gemütlichen Abend!
    Liebe Grüße,
    Britta

    AntwortenLöschen
  5. Liebe Lisa,
    wie schön!
    Das Zinkgefäß ist toll!
    Bei mir blüht die Christrose demnächst, und die Tulpen und Osterglocken schieben wie verrückt...
    Hab einen schönen Abend, liebe Grüße,
    Barbara

    AntwortenLöschen
  6. Hallo liebe Lisa!
    Bei uns blühn auch schond ie Schneeglöckchen!
    Deine Bilder sind wundervoll!
    Wünsch dir ein tolles Restwochenende!
    Ganz liebe Grüße
    Kathi

    AntwortenLöschen
  7. danke für "den längsten kommentar aller zeiten" :))) hättest ruhig noch'ne seite mehr schreiben können :)))
    vorhin schien tatsächlich die sonne (auf den schnee...grrr...) aber nun ist sie weg, die olle!
    wir gehen nachher in die eisdiele, hat sie sich gewünscht, jetzt wird grad die playmo-schule aufgebaut, tschakka.

    alles liebe lisa, bis bald,
    dana :o)

    AntwortenLöschen
  8. Danke für die tollen Frühlingsbilder.

    LG Grace www.zeit-fuer-dich.blogspot.de

    AntwortenLöschen
  9. Hallo Lisa,
    so schön sehen deine Schneeglöckchen und Blausternchen aus.
    Jetzt hab ich es auch endlich mal wieder geschafft, mich durch sämtliche Blogs zu lesen.
    Also Schneeglöckchen hab ich auch gesichtet und Krokusse! Jetzt wirds Zeit, daß die Temperaturen wärmer werden, gell?
    Liebe Grüße und bis bald
    Manu

    AntwortenLöschen
  10. Liebe Lisa, sie sind sooo hübsch, Deine Bilder.
    Leider sieht es nicht so aus, als ob wir Ostern die Sonne geniessen dürfen, den Frühling schnuppern! Echt schade.
    Ich wünsche Dir und Deiner Familie wundervolle Ostertage
    herzliche Grüsse
    Elisabeth

    AntwortenLöschen
  11. Ich wünsche Dir ein schönes Wochenende .....

    AntwortenLöschen
  12. Liebe Lisa, die Blausternchen werden schon noch höher...ich bin immer fasziniert wie sie schwupps mit einmal dastehen!
    Apropos Giersch: Probier vielleicht auch mal ein Pesto, kleingeschnitten im Pfannkuchenteig, im Salat untergemischt,mit anderen Kräutern,Olivenöl u. kleingeschnittenen Tomatenwürfeln auf geröstetem Weißbrot... Man kann ihn wohl auch wie Spinat zubereiten..dann wird er im Garten wohl auch weniger!
    LG und dir und deiner family ein schönes Wochenende
    Astrid

    AntwortenLöschen
  13. Liebe Grüsse und einen schönen Monat Mai
    wünscht Dir Elisabeth

    AntwortenLöschen

Schön, dass Du da bist. Ich freue mich über Deine Worte.