Dienstag, 21. Februar 2012

FASCHING oder WAS DAS WOHL WIRD?

Hallo Ihr Lieben,

die Prüfungen habe ich jetzt hinter mich gebracht...
wie die Ergebnisse sind wird sich zeigen.

Die ersten freien Tage habe ich in erster Linie zum Ausruhen gebraucht.
Heute ist bei uns in der Stadthalle Kinderfasching, das muss halt sein.
Ehrlich gesagt bin ich auch ein ziemlicher Faschingsmuffel...
nur für die Kinder ist es natürlich schon immer ein Spaß.

Ich mache ihnen auch sehr gerne Kostüme und schminke sie.
Und ich sorge für die passende Verpflegung ;-)


Na, könnt Ihr Euch schon denken, was daraus geworden ist?


Jetzt vielleicht?


Aber jetzt, oder?


Wir haben sie extra nicht so groß gemacht.


Und gefüllt natürlich mit Hiffenmark - also Hagebutenmarmelade.
Das ist der typische fränkische Krapfen :-)

Das Rezept ist von hier.

Ich habe sie im Topf in Butterschmalz gebacken,
das hat super gut geklappt und sie sind außen knusprig, innen locker.
Besser als vom Bäcker und mindestens so gut wie die von meiner Oma.

Ich wünsche Euch noch einen schönen Faschingsdienstag!

Alle Liebe,
Lisa


Kommentare:

  1. hallo liebe lisa,
    da hast du wohl recht!!!! danke für deinen lieben kommentar :)
    ohh und deine krapfen, wahnsinn! die hab ich noch nie slebst gemacht, muss gleich mal deinem link zum rezept folgen, dankefein :)

    lg von dana

    AntwortenLöschen
  2. Hallo liebe Lisa,

    oooh ich hab soooo an dich gedacht, als du deine Prüfungen hattest! Hast du meine E-Mail bekommen? Ich hatte kräftig die Daumen gedrückt! ;-) Ich freue mich, dass du die freie Zeit auch erst mal für dich genutzt hast. Richtig so!! :-) Deine Krapfen sehen übrigens äußerst lecker aus. Ich habe noch nie welche gemacht. Aber vielleicht sollte ich mich auch mal daran trauen! ;-)

    Liebe Grüße und noch viele schöne freie Tage!

    Binele

    AntwortenLöschen
  3. Ohhhhhhhhhhhhhhhhh meine süsse Lisa.. ich lieeeeeeeeeeeeeeeebe Krapfen.. und ich mag sie auch am liebsten mit Hiffenmark :o) obwohl diese Punschfüllung auch immer sehr lecker schmeckt..
    mit meiner Mama haben wir auch immer Krapfen selber gemacht. nur heuer hatte ich leider keine Zeit..
    toll sehen deine aus..
    dicke Bussis Suserl

    AntwortenLöschen
  4. Mjami Lisa, die sehen aber richtig fein aus - die "Fränkischen Krapfen". Bei uns heissen die "Berliner". Aber frag mich jetzt nicht warum :-)
    Habs fein und sei lieb gegrüsst
    Ida

    AntwortenLöschen
  5. Hallo liebe Lisa!
    Jetzt hast du deine Prüfungen geschafft! Jetzt hast du dir eine Pause verdient! Deine Krapfen sehn zum Anbeissen aus! mmmmmhhhh lecker!
    Wünsch dir noch eine schönen Tag!
    Liebe Grüße
    Kathi

    AntwortenLöschen
  6. Danke dir für deinen so lieben Kommentar!!! Die Krapfen sehen zum reinbeißen aus, da würde ich jetzt gerne mal einen probieren :-))) Schönes Wochenende und liebe Grüße Yvonne

    AntwortenLöschen
  7. Ohhhh meine süsse Lisa.. Dich hätte ich auch zuuuu gern als Schwester.. allein dein Profilbild zeigt mir welch toller und lieber Mensch du bist..
    ich bin heute mehr als gerührt.. ja die Tage schon.. ich möchte mich auch bei dir von GANZEN HERZEN für deine Mithilfe bedanken.. für mich ist das alles hier ein Wunder.. ein Wunder an dem ich teil haben darf..
    ich drück dich..
    dicke Busserla Susi

    AntwortenLöschen

Schön, dass Du da bist. Ich freue mich über Deine Worte.