Mittwoch, 6. Juli 2011

Im Garten...

Hallo Ihr Lieben,



Heute gibt's mal ein paar Bilder aus dem Garten :-)
Im hinteren Bereich ist im Moment ziemlicher Dschungel, aber das hat doch auch was, oder?
Dafür gibt's da dann so schöne Pusteblumen...


schon lange wollte ich Euch mal meine Hochbeete zeigen.
Die hat mir natürlich mein Schatz gebaut - aus alten Brettern vom alten Schuppen, genau so, wie ich's mag!
Ich bin richtig verliebt... in die Hochbeete, mein ich jetzt... in den Schatz natürlich sowieso!




Darin wächst alles mögliche Gemüse...
Kohlrabi, Brokkoli, Paprika, Gurken,...
und eben Zucchini und Tomaten.


























Und Erdbeeren!
Endlich haben auch wir mal ein paar rote.
Und das sicher noch lange,
grüne hängen nämlich noch viele!
Und auch Blüten gibt es noch einige.













Beim Fotografieren ist dann der süße Marienkäfer auf meinem Bein gelandet und wollte nicht mehr weg ;-)



 Schaut Euch mal diese schönen Aprikosen an:



 Das Bild gefällt mir so gut, dass ich es im Moment als Desktophintergrund benutze.
Leider sind sie noch ziemlich sauer - da musste eine Lösung her!
Dank der großen, weiten Bloggerwelt ist das ja nie ein Problem ;-)


Die liebe Edith hat ja erst ein Rezept für Marillenknödel gepostet. Ein Stück Zucker in der Aprikose kann ja nicht schaden, wenn sie zu sauer ist.

Das Rezept ist super! Der Teig lässt sich sooo schön verarbeiten und es hat uns allen sehr gut geschmeckt. Die Idee mit den Kokosflocken find ich auch sehr gut. 


Nur zwei Kleinigkeiten hab ich abgewandelt. Das Rosenwasser habe ich (weil ich einfach keins hatte) durch Amaretto ersetzt und statt des Puderzuckers hab ich einfach braunen Zucker unter die Brösel gemischt. Das war wirklich gut. Da kann man ja noch bissl rumprobieren. Soll ja eh nicht jedes mal genau gleich schmecken ;-) Das Grundrezept ist jedenfalls sehr zu empfehlen. Ich hab allerdings die doppelte Menge genommen, das ist für eine Hauptmahlzeit für vier Personen auch zu empfehlen.


Probiert's doch auch mal aus.


So - jetzt muss ich aber bald mal ins Bett.
Morgen früh haben wir eine Präsentation - der letzte Leistungsnachweis dieses Semesters, außer der Prüfung nächste Woche. Da muss ich hin, auch wenn ich noch nicht wieder ganz fit bin - aber besser ist's schon. Bestimmt dank Eurer guten Wünsche :-) Antibiotika werden da überbewertet ;-)

Gute Nacht und einen schönen Donnerstag,


Liebe Grüße,
Lisa

Kommentare:

  1. Guten Morgen liebe Lisa
    Hab mich über deinen Kommentar sehr gefreut. Du, auch mein Mann mag es schön dekoriert ... aber er sieht nicht alles, was da jetzt Neu rumsteht, obwohl ... so überdekoriert mag ich es ja auch nicht; bei uns ist alles recht übersichtlich und dennoch - halt Männer, gell :-) Ist aber auch gut so.
    Du, deine Gartenbilder sind genial. Einfach wunderschön. Und die Hochbeete wahrscheinlich auch seeehr praktisch - keine Rückenbeschwerden mehr. Und die Aprikosenknödel, die haben wohl wirklich genial geschmeckt, so wie DIE aussehen! Das Foto vom "Glückschäferli" ist einfach wunderschön - gibt grad eine tolle Geburtstagskarte - mit diesem blauen Hintergrund!

    AntwortenLöschen
  2. Ui, und jetzt hab ich noch vergessen, dir einen ganz tollen Tag zu wünschen - verbunden mit einem ganz lieben Gruss
    Ida

    AntwortenLöschen
  3. Liebe Lisa1
    Dann drücke ich dir die daumen für deine Präsentation! Deine Marillenknödel sehen einfach köstlich aus!
    Ganz viele liebe Grüße, Anna

    AntwortenLöschen
  4. Guten Morgen, liebe Lisa!
    Die Hochbeete sind wirklich richtig toll geworden!
    Sowieso finde ich deine Bilder total klasse! Der lustige Marienkäfer und die leckeren Aprikosen! (Lustig, dass sie eher reif sind als die Erdbeeren bei euch. *lach*)
    Die Marillenknödel sehen saulecker aus! Mmmh!!!
    Wir machen die auch sehr gern, nur hab ich den Teig noch nie mit Rosenwasser oder Amaretto versucht. ;o)
    Ganz liebe Grüße!
    Juliane

    AntwortenLöschen
  5. Hej Lisa,

    wow... Du machst aber tolle Bilder!!!!

    Die Marillenknödel sehen sehr lecker aus...
    Ich danke Dir für Deinen Kommentar!!!!! Denn.... eine Anregung wäre nicht schlecht... Bevor ich Deinen ganzen blog durchsuche... Hast Du ein Bild von Deinem selbstgebauten Wintergarten? So etwas schwebt mir nämlich auch vor... Wäre lieb, wenn Du mir eines zeigen könntest... zur Not auch per Mail: katja@versponnenes.de

    Es gefällt mir bei Dir, darum bleibe ich auch!

    GGGLG Katja

    AntwortenLöschen
  6. Liebe Lisa,

    die Marillenknödel sehen super aus!!!

    Ich weiß was Du wegen der Tasche meinst. Wenn dass meine wäre, wär die auch nicht lang so hell ;-).

    Eine graue hab ich auch schon genäht (die ist ins Lädchen gewandert), dass wäre auch eher meine Alltagsfarbe.

    Alles Liebe
    Mimi

    AntwortenLöschen
  7. Dear Lisa, thank you for your sweet comments on my blog! You have a very nice blog too!:) hugs, Ira

    AntwortenLöschen
  8. Hallo liebe Lisa,

    ich dank dir erst mal vielmals noch für deine Geb.glückwünsche! Ich habe mich sehr darüber gefreut! Und dann will ich dir mal alle Selbstzweifel nehmen und dein „Bild“ wieder gerade rücken. Ich bin mir sicher, dass du eine wunderbare Tauschpartnerin bist und mir eine ganz tolle Mini-Gretelies nähen wirst. Hmm… wegen der Größe, gute Frage… an sich würden beide ganz gut passen. Ich möchte sie gern in meiner Handtasche als Innentasche nutzen. Meine Tasche sieht immer ganz furchtbar (von innen) aus, weil alles kreuz und quer liegt. Und so wäre endlich mal Ordnung geschaffen und zudem könnte ich so öfter mal spontan die Tasche wechseln, weil alles beisammen wäre. Gretelies raus, ab in die neue Tasche und fertig ist der Lack. :-) :-) :-)

    Da ich immer ganz schön große Handtaschen habe, würde das gut passen. (Meine aktuelle Tasche hieß beim Hersteller „Sacktasche“ Na ja, klingt nicht sehr charmant, aber gefallen hat sie mir trotzdem :-) )

    Aber entscheide du die Größe der Gretelies. Ich lass mich überraschen!!! Und jaaaaaaaaaaaaa, ich bin schon ganz furchtbar gespannt!!! :-) :-)

    Ich drück dir fest die Daumen für deine Prüfung nächste Woche und wünsch dir ganz schnell gute Besserung!!! :-)


    Ganz ganz liebe Grüße

    Binele

    PS.: Die Marillenknödel sehen ja ganz schrecklich aus, ähm ganz schrecklich lecker meine ich natürlich!!! Hmm…. :-) :-) :-)

    AntwortenLöschen
  9. Hej Lisa,

    DANKE!!!!!!!! Nun bin ich aber sehr gespannt!!!

    GGGGLG Katja

    AntwortenLöschen
  10. wow. lisa! das löwenzahnbild ist soooo schön und auch den marienkäfer hast du wunderbar eingefangen! tolle bilder!
    danke auch für dein liebes kommentar!

    :-)
    nora

    AntwortenLöschen
  11. Oh neeeein, ich hätte nicht bei dir vorbeikommen dürfen ;), liebste Lisa, mein aaaaaabsolutes Lieblingsessen schon seit Kindertagen - Marillenknödel!!!! Die sehen soooooo lecker aus, ich glaub ich muss morgen auch welche machen - gestern hatte ich ganz herrliche Aprikosen (hab aber nur Marmelade davon gemacht - und die meisten ess ich ohnehin gleich so;)). Für die Prüfung drück ich dir gaaaaaanz fest die Daumen, wird bestimmt alles klappen und hoffentlich bist du wieder ganz fit inzwischen?!!!!! Ein himmlisches Wochenende und allerliebste Grüße,

    bis bald, herzlichst Jade

    PS: Und tausend Dank, für deine süße Zeilen, du bist ein Schatz!!!!!!

    AntwortenLöschen
  12. Liebe Lisa,

    vielen Dank für deinen lieben Kommentar und die Komplimente für meine Bilder;-))

    Oh lecker Marillenknödel... die liebe ich... bin ja in Österreich geboren, da kommen bei uns öfter Mehhlspeisen auf den Tisch... leider sieht man das auch an meinem "Wamperl"... aber es schmeckt halt soooo gut!!!

    Sonniges Wochenende wünscht dir Ursula

    *ganzfestdieDaumendrück* für die Prüfung!!!

    AntwortenLöschen

Schön, dass Du da bist. Ich freue mich über Deine Worte.