Freitag, 30. Dezember 2011

Lieblingsgeschenke...

Hallo meine Lieben,

wie versprochen zeige ich Euch heute noch ein paar Kleinigkeiten,
die ich übrigens alle vom Lieblingsmann bekommen habe - der hat halt Geschmack ;-)

Supersüße Eichelohrringe mit echten Eichelhütchen:


Und - was ich noch niiiiiiiiiiie gesehen hab - das passende Lesezeichen:


So sieht es im ganzen aus:


Außerdem noch diese wunderschöne Kette:



Natürlich gab es noch mehr, aber das sind die optisch schönsten Sachen,
da macht es auch richtig Spaß, sie fotografisch in Szene zu setzen ;-)

Nachdem die Kinder heute noch volles Programm hatten - eine im Schwimmbad, die andere im Kino -
freuen wir uns morgen auf einen gemütlichen ruhigen Tag... ich werde mich nochmal melden,
dann zum letzten Mal in diesem Jahr... Kinder, Kinder, wie die Zeit vergeht!

Einen schönen Abend und liebe Grüße,
Lisa

Montag, 19. Dezember 2011

Töchter...

... sind einfach was schönes :-)

Natürlich muss ich gestehen, wenn wir mal noch ein drittes Kind bekommen 
würde ich auch sehr gerne mal einen Buben nehmen - unsere kleinen Neffen sind nämlich auch ganz toll.


Neulich war ich mit meiner wunderbaren großen Tochter im Lieblingsblumenladen...
nicht mal um Blumen zu kaufen, die haben nämlich auch wirklich zauberhaften Kleinkram.

Kind: "Mama, kuck mal weg, ich will Dir ein Geschenk kaufen."
Mama: "Ach, hast Du denn Geld dabei?"
Kind: "Nee, ich dachte, Du gibst es mir..."
Mama: "Wieviel brauchst Du denn?
Kind: "Ich weiß nicht. Warte, ich frag mal"...


Die Süße hat wirklich eine ganz wunderschöne Rose ausgesucht, oder?
Wer das Geschenk bezahlt hat ist ja wohl sowas von egal, es kommt von Herzen!


Und das allergrößte Geschenk sind sowieso die Menschen, die wir lieben.

Das sollten wir auch beim unvermeidlichen Weihnachtsstress nie vergessen.
Ich hoffe, dass Ihr alle vor allem viel schöne, besinnliche Zeit mit Euren Liebsten genießt!

Liebe Grüße,
Lisa

Mittwoch, 14. Dezember 2011

Die Zeit vergeht mal wieder...

... und schon ewig hab ich nichts mehr gepostet, wo wir doch sooo viel erlebt haben...
zum Beispiel eine suuuper Magen-Darm-Grippe,
die letzte Woche einen nach dem anderen außer Gefecht gesetzt hat :-(

Aber auch viel schönes, wie einen Geburtstag vor inzwischen elf Tagen:


Und am Sonntag haben wir einen sehr schönen Ausflug gemacht:


Nördlingen ist ein wunderwunderschönes Städtchen!
Es gibt noch eine Stadtmauer, die um die gesamte Altstadt verläuft:


Wir sind einmal rund rum gelaufen, hier ein paar Impressionen:


Ich bin ganz verliebt in die wunderschönen Häuser, mit krummen Dächern,
die teilweise ganz kreuz und quer stehen... Immer wieder seht ihr den Kirchturm in der Stadtmitte.

Und an dieser Kirche ist noch bis 23.12. ein richtig großer (für so eine kleine Stadt)
und wirklich schöner Wehnachtsmarkt. Tolle Stände mit leckeren und schönen Sachen!
Wer in der Nähe wohnt und noch Zeit übrig hat... ich kann den Markt nur empfehlen :-)


Eine Freundin von mir hatte auch noch Geburtstag und ich habe am Markt eine Kleinigkeit gekauft:
Den wunderschönen, handgeschnitzten Stern aus Zwetschgenholz,
und drei sternförmige Schafmilchseifen in rosa und lila (Wildrose, Hollunder, Waldfrucht)
die ich im selbstgebastelten Tildaschächtelchen verpackt habe.


Und gestern war ich mit meiner Großen einkaufen, unter anderem Moosgummi im Bastelladen,
heute haben wir schon ein paar Stempelchen für die Geschenkanhänger, Karten,... fabriziert.


Mein Tip dafür:
Plätzchenformen machen einen guten Abdruck auf dem Moosgummi
und man muss nur noch daran entlang schneiden, ohne vorzeichnen :-)

Die Geschenke- und Materialeinkäufe sind zum größten Teil abgeschlossen,
aber es muss noch einiges gebastelt, fotografiert, gebacken, genäht, gestrickt werden...

Noch 10 Tage!!! Und die mit Weihnachtsfeiern, Chorproben und -auftritten und was nicht noch alles...
Und ich freu mich dieses Jahr sooooooooooooooooooooo sehr auf Weihnachten :-)

Ich hoffe Ihr Euch auch!
Lasst nicht zu viel Stress in die Adventszeit
und genießt so viiiiiiiiiiiiiiiiiiel Ihr nur könnt!!!

Alles Liebe,

Lisa

Sonntag, 27. November 2011

Unser erster Advent...

Hallo Ihr Lieben,

ich hoffe Ihr hattet auch einen schönen ersten Advent.


Unseren Adventskranz habe ich am Donnerstag im Kindergarten gebastelt.
Allein in Ruhe hätte ich es vielleicht besser hingekriegt, aber so war's halt lustiger ;-)


Wir hatten heute so tolles Wetter, strahlenden Sonnenschein,
das hab ich genutzt und meine Außen-Deko fotografiert.
Dieses Jahr gibt's wieder ganz viel rot und draußen auch noch gold.


Ich gebe zu, draußen ist es dieses Jahr etwas pompöser geraten...
das liegt daran, dass wir so viele schöne Tannenzweige ergattern konnten ;-)

Gestern war eine neue Schulfreundin von Maja zum ersten Mal bei uns.
Ich habe gehört, wie die beiden telefoniert haben...
"Du erkennst es ganz leicht, weil die Mama draußen alles so weihnachtlich dekoriert hat."
Tja, mir ist vorher gar nicht aufgefallen, dass wir das weihnachtlichste Haus in der Straße haben :D


IM Haus ist es auch eher dezent, das zeige ich auch noch.
Das ist nur ein kleiner Vorgeschmack und gehört auch zum Eingangsbereich.
Wir haben einen großen eingebauten Schuhschrank, der hat oben zwei Löcher,
dafür habe ich zwei solche einfache Buchskränzchen gebunden.
Drinnen wird es mir leicht zu viel, aber ich finde es toll, 
wenn man ankommt und gleich in Weihnachtsstimmung ist.

Und fertig sind wir noch lange nicht, aber es war je erst der erste Advent.

Ich wünsche Euch allen eine gute neue Woche.

Liebe Grüße,
Lisa

Mittwoch, 23. November 2011

In der Weihnachtsbäckerei...

Hallo Ihr Lieben,



ein klitzekleines bisschen Plätzchen hatten wir ja schon gebacken.
Und zwar ein halbes Rezept Butterzeug und ein halbes Rezept halbe Zimtsterne.
"Halbe Zimtsterne" weil irgendwer vergessen hat, Eischnee für den Guss beiseite zu stellen ;-)
Aber geschmeckt haben sie trotzdem sehr gut und sind alle schon weg.

Dabei kommt doch jetzt erst der erste Advent.
Klar, was das bedeutet, oder? Nachschub muss her!


Und wenn man ein Kind dabei hat das sich für sowas interessiert und das lesen kann...


...dann kann man sicher sein, dass man fast alle Rezepte mit nach Hause nimmt,
die die Butterverpackungen her geben - nur Nr. 3 hat sie einfach nicht gefunden ;-)

Aber wir brauchen ja noch mehr Butter in nächster Zeit,
die Pralinenproduktion beginnen wir erst so in zwei, drei Wochen.

Wollt Ihr noch wissen, was wir dieses Jahr backen?
So sieht der Plan auf jeden Fall bis jetzt aus, kann aber noch was dazu kommen, 
Butterrezepte oder irgendwas tolles, das ich auf Eueren Blogs entdecke...

Zimtsterne * Butterzeug * Pfefferkuchen
Schwarz-Weiß-Gebäck * Vanillekipferl
Kokos- Haselnuss- und Walnussmakronen
Baumnusskringel * Elisenlebkuchen
Spitzbuben & Jörgerle

Und was backt Ihr so im Advent?

Aber morgen freu ich mich erst mal auf's Adventskranzbinden im Kindergarten.

Ich wünsche Euch einen schönen Abend.

Liebe Grüße,
Lisa

Montag, 21. November 2011

Ja, ist denn heut scho Weihnachten?

Oder besser: war gestern schon Weihnachten?

Aber dazu später.

Es ist ja schon eine Weile her, dass ich hier etwas geschrieben habe
und auch mit Kommentaren war ich sehr, sehr sparsam.

Ich war gesundheitlich einfach nicht ganz auf der Höhe, 
bin es auch jetzt nicht - aber langsam wird es wieder.
Es ist nichts so dramatisches, aber mir fehlt einfach Energie.

Jetzt bin ich wieder da und werde in nächster Zeit auch wieder öfter schreiben,


ich habe auch noch einiges schönes herbstliches, was ich Euch zeigen kann,
auch wenn es jetzt wirklich schon eher adventlich wird ;-)

Da sind wir ja auch schon wieder beim eigentlichen Post-Thema:

Am Sonntag waren wir bei der Oma von meinem Mann zum Essen,
ich hatte mir überlegt, mal zu fragen, ob sie vielleicht noch 
zwei, drei alte weiße Bettücher für mich hat,
weil man die ja für alles Mögliche 
zum Nähen und Basteln brauchen kann und so...
und dann bin ich am Ende damit heimgekommen:



Ein Umzugskarton voll mit verschiedenster alter Bettwäsche, teilweise in Originalverpackung.


Ein ganzer Berg Bettücher!
weiße in ganz unterschiedlichen Qualitäten - teilweise sogar superschön für Blusen oder so
und hellblau und ich weiß gar nicht wie viele Rosatöne, ideal bei meinen zwei Mädels!
So viele kann ich ja fast nicht brauchen, weil auf die Betten kommen bei uns natürlich Spannbettücher.
Alles reine Baumwolle in wirklich toller Qualität.


und Bettwäschegarnituren, die ich ganz sicher nicht zerschneiden sondern benutzen werde!
Zweimal schneeweißer Damast - ich schlafe am allerliebsten in Damast ;-)
Und einer davon hat Flieder-Muster, das ist sooo schön!


Aber der allergrößte Schatz ist ein originalverpacktes Set Bettwäsche mit
zwei Decken- und vier Kopfkissenbezügen und zwei fleiderfarbene Bettüchern
bedruckt mit wunderschönen kleine Veilchen, die ich ja sowieso liebe!

Wie findet Ihr meine Schätze?
Ich freu mich immernoch wie eine Schneekönigin!

Ich wünsche Euch einen gemütlichen Abend!
Ich richt dann mal Tee und ein paar Lebkuchen her :-)

Liebe Grüße,
Lisa


Montag, 3. Oktober 2011

OKTOBER...

Ja, da ist er, der Oktober. Ich liebe ihn!


Die Kinder haben sooooooooo viele Kastanien gesammelt, dass ich die allermeisten nach draußen verbannen musste. 
Aber da machen sie sich auch sehr gut finde ich.

Der Herbst ist einfach schön und inspirierend:




Wie die ganzen letzten Wochen hatten wir wieder viel zu tun, 
darum bin ich nicht zum Bloggen gekommen,
auch nur ganz wenig zum Kommentieren.... aber es geht uns gut!


Gestern war aber ein besonderer Tag:



Ja, jetzt hab ich auch eine große, dicke 3 - und es macht mir überhaupt nix aus ;-)
Auch wenn's ein runder war... ich bin sehr froh, dass wir es ganz klein gehalten haben!

Wir vier haben den Tag mit einem sehr schönen Erntedank-Gottesdienst begonnen. 
(Schön, Sonntags Geburtstag zu haben)

Nachmittags und Abends waren liebe Verwandte zu Besuch, es gab viel leckeres Essen 
und guten Wein direkt aus Italien mitgebracht, einem gemütlichen Waldspaziergang... 
Und vorallem: überhaupt keinen Stress. Das war schön.



Heute noch ein ruhiger Tag zum Ausruhen und es geht entspannt in die neue Woche.
Ich wünsche Euch eine gute Zeit.

Ganz, ganz liebe Grüße,

Lisa

Donnerstag, 15. September 2011

Schulanfang

Hallo Ihr Lieben,

die letzten Tage waren wieder ein bisschen anstrengend.
Die Schule hat wieder angefangen und es ist eine gewaltige Umstellung.
Vorallem Majas Wechsel in die fünfte Klasse - ich kann selbst nicht genau sagen, wieso.

Aber bei uns fällt die Kirchweih immer mit dem Ferienende zusammen,
und wir haben das wunderschöne Wetter genutzt und uns dort ein bisschen entspannt... oder so:


Also gut, bei dem hier konnte ich natürlich nicht entspannen als meine Große drin saß!!!
Sie ist da ein paar Mal mitgefahren, aber wenigstens ist es erst ab acht und 140 cm, so dass die kleinen Mädels (rechts unser Nachbarsmädel und die allerbeste Freundin) nur zuschauen durften.


Unsere Kirchweih ist eine der wenigen Gelegenheiten, sich mal so richtig schön zu machen. Bei uns heißt das natürlich DIRNDL!!!




 Ich hatte allerdings irgendwie keine Lust (OK, ganz ehrlich...) kein passendes Dirndl mehr...und hab' mich für was anderes entschieden:


Super bequem mit Lederhose ;-) Sieht mit einer schönen Trachtenbluse auch toll aus!
Ich habe mir eine von meinem Schatz geborgt (also, die Hose natürlich, nicht die Bluse). 
Das war das erste Mal dass ich in Lederhosen unterwegs war und ich habe mich wirklich wohl damit gefühlt. 

Ich kann mich gar nicht daran satt sehen - das schaut einfach nur super aus und man sollte viel öfter so rumlaufen, oder?

Alles Liebe,
Lisa

Mittwoch, 7. September 2011

Mein Kohl und ich...

Hallo meine Lieben :-)

Wie versprochen habe ich hier einen ganz speziellen Kohl-Post für Euch.

Ich habe in meinem Garten Kohlrabi, Broccoli und Rosenkohl.
Alle diese Kohlsorten hatten sooo viel netten Besuch:


Leider, leider hat der Besuch seine Kinder da gelassen... seeeeeeeeeehr viele Kinder :-(
Vergeblich habe ich immer wieder versucht, sie abzuklauben... aber manche sind nur milimeterklein und selbst die, die schon mehrere Zentimeter groß sind sind sooo schwer zu sehen...


So habe ich alle Kohlrabi, die schon halbwegs groß genug waren abgeschnitten...


... gewaschen, geschält, nochmal gewaschen und (hoffentlich) komlett Raupen- und Larvenfrei in den Kühlschrank gepackt - es waren ja nur die Blätter, der Teil der gegessen werden will blieb verschont.


Tja, beim Broccoli schaut's leider ganz anders aus, den hab ich dann doch lieber komplett entsorgt :-(


Wie es mit dem Rosenkohl wird sehen wir dann, da sind die Teile, die wir essen wollen ja noch nicht so weit und ich hoffe, dass es den Raupen bis dahin zu kalt ist!

Nächstes Jahr werd ich alles mit einem Netz abdecken... das war ja mein erstes Jahr, in dem ich überhaupt Kohlsorten angebaut habe und aus Fehlern lernt man ja bekanntlich eh am besten :-)

Ich wünsche Euch allen einen super Tag, noch eine reiche Ernte
und hoffe, dass ich Euch nicht den Appetit verdorben habe ;-)

Ganz liebe Grüße,
Lisa



Dienstag, 6. September 2011

Herbstbasteleien...

Hallo Ihr Lieben,

noch haben wir ja ein bisschen Ferien und wir wollen natürlich, dass die Kinder das auch genießen können, 
auch wenn wir viel zu tun haben - und deswegen haben sie ralativ häufig Besuch. 
Andere Mamas haben ja auch nicht die ganzen Ferien frei und sind froh, Ihre Kinder mal unterzubringen.
Die meiste Zeit beschäftigen sich dann nämlich auch meine Mäuse mehr selbst ;-)
Nur gelegentlich muss man sich dann doch mal kümmern.

Gestern hat eine von Leas Freundinnen übernachtet und wir haben eine Kleinigkeit gebastelt:


Die Eicheln haben wir gestern gefilzt und heute alles zusammen geklebt.

Die Idee habe ich von Frontier Dreams - den Blog mag ich sehr gern :-)
Da seht Ihr nicht nur wie die Eicheln gemacht werden, sondern auch sonst gibt es viel Schönes.


Für die Eicheln gibt es - wie man auch dort sieht - noch viele Varianten, aber ich hatte nicht mehr so viel Wolle dafür da, 
und ich finde, unsere sind doch auch recht hübsch geworden, oder?

Ich habe die Löcher übrigens mit dem Multi-Tool gemacht, das ging super.

Viel Spaß beim Nachmachen.

Liebe Grüße,
Lisa

Wasserschönheiten

ungefähr einen Monat ist es jetzt schon her, dass ich bei meiner Mutter diese wunderschönen Seerosen fotografiert habe. 
Die muss ich Euch unbedingt noch zeigen bevor der Sommer ganz vorbei ist:







Damit wünsche ich Euch einen wunderbaren Tag!
Viele liebe Grüße,
Lisa

P.S....hmmmm... sollen wir vielleicht doch auch einen klitzekleinen Teich in unserem Garten anlegen... ;-)

Montag, 5. September 2011

Ich mal wieder...

Hallo Ihr Lieben,

wir haben natürlich noch einiges zu tun, so lang mein Schatz noch da ist...

...von der Renovierung sollte doch alles geschafft sein, was ich nicht alleine machen kann - aber wir haben auch schon alles gestrichen (auch die Decken... puh) und in allen vier Zimmern neue Böden... die schwersten Möbel haben wir auch schon aufgestellt, aber es ist alles noch nicht so fertig, dass ich es zeigen möchte ;-) Schön wird's! Ihr dürft gespannt sein...

...Holz, Holz, Holz... fragt nicht, wieviele Ster ich verschlichtet habe - wir bekommen das Holz nicht ofenfertig, es muss dann noch auf die richtige Länge gesägt werden, das schlichten ist dann meine Aufgabe. Also, unsere zweite Garage ist fast bis vorne hin voll, es darf jetzt kalt werden ;-)


Dieses Nest war zum Glück leer und wir wollen es bei Gelegenheit (hoffentlich kommt mal bald eine...) "sezieren",
schauen, wie es von innen aussieht und vielleicht ein paar Teile davon mikroskopieren.

...Ernten und verarbeiten :-) Also, die Tomaten werden gerade sooo toll, leider nur vorallem die Cherry-Tomaten, die großen brauchen wohl noch. Und dann haben wir sehr leckere Bohnen - ein paar Portionen habe ich schon blanchiert und eingefroren. Ich habe auch noch einige Gläser Apfelmus eingeweckt, Glühweinzwetschgen (haben wir für ein Weihnachtsdessert auf... vielleicht mit Lebkucheneis) und verscheidene Zwetschgenmarmeladen... drei Gläser Zwetschgen sind leider verschimmelt, weil ich das Einwecken vor lauter Arbeit zu weit vor mir her geschoben habe :-( Zu Kohlrabi und ähnlichen hab ich demnächst noch einen extra Post...


... uuuuuuuuuund dann ist unsere Große jetzt 10!
Vor inzwischen genau einer Woche war ihr Geburtstag, wir haben aber "nur" mit der Familie gefeiert - in den Ferien ist es immer ein bisschen doof, eine der besten Freundinnen hat auch noch am selben Tag und außerdem will sie dann vielleicht gleich ein paar Kinder aus der neuen Klasse einladen, deswegen wird das verschoben.


...wenn man so viel zu tun hat, aber keinen richtige regelmäßigen Ablauf (weil ja alle frei haben), dann muss man besonders aufpassen, auch mal eine Pause einzulegen. Die Sonntage halten wir deswegen konsequent arbeitsfrei. Gestern nachmittag haben wir das schöne Wetter ausgenutzt und einen Ausflug in eine Schlucht in der Nähe gemacht. Schön war's! Hier sind ein paar Impressionen von dort:





Und was jedes Jahr wieder sein muss sind Maispüppchen - sooo viel besser als Barbies ;-)

Ich wünsche Euch allen eine tolle neue Woche!
Wir wollen unsere letzte Ferienwoche jetzt ein bisschen ruhiger angehen lassen, Schulsachen einkaufen und uns auf den Abschied vom Papa vorbereiten :-( Inzwischen haben wir aber die Hoffnung, dass es nach ein paar Wochen auf teilstationär umgestellt wird, so dass er über Nacht und vor allem über's Wochenende daheim wäre... das wäre toll. Dass ich nie g'scheit schlafen kann, wenn er nicht da ist hab ich ja schon öfter geschrieben ;-)

Viele liebe Grüße,
Lisa