Sonntag, 10. Oktober 2010



Ich kann nicht mehr... das ganze Wochenende gearbeitet, heute von 08:00 bis 18:00 Uhr und morgen geht's um 08:00 schon wieder weiter... Gott, ist das anstrengend.

Gute Nacht :-)


Kommentare:

  1. Ja hallo Lisa,was machst du denn für eine Arbeit?
    Nun bei uns im Krankenhaus sind wir gewöhnt an solche Dienste,die gehen von 6.30-19h am Abend,die Nachtdienste sind auch 12Std Dienste.
    Erhole dich gut,und schau das du auch deine Ruhe findest,ist ganz wichtig für dich.Ich wünsche dir viel Kraft und Ausdauer,alles Liebe Edith.

    AntwortenLöschen
  2. Du Arme!!!!
    Hoffentlich hast Du die nächsten Tage auch mal frei... Was ist das denn für ein Job... mit solchen unchristlichen Arbeitszeiten???
    Ich wünsche Dir einen wunderschönen, ruhigen Abend! Laß` es Dir gutehen..
    GGGLG, Melissa

    AntwortenLöschen
  3. Liebe Lisa..
    nicht zu dolle.. atme tief durch bevor es morgen weiter geht und ich hoffe, das Du ein wundervolles Ziel vor augen hast in den nächsten tagen, das dich für diese stressige Zeit entlohnen wird.
    viele grüße
    stephi

    AntwortenLöschen
  4. Liebe Lisa,
    oh, das klingt echt nach totaler Anstrengung... Halte durch!!!! Bald ist es vorbei, dein Praktikum!
    Ganz liebe Grüße
    Juliane

    AntwortenLöschen
  5. Oh meine Liebe... mir gehts im Moment genauso wie dir... die Luft ist raus und es ist Zeit für eine Pause...

    Ich gönn sie dir von ganzem Herzen und freu mich, wenn du wieder da bist!

    GLG Martina

    AntwortenLöschen
  6. OH je du Arme..
    ich hoffe es wird bald wieder ruhiger bei dir..
    ich umarme Dich.. ggggglg Susi

    AntwortenLöschen
  7. Ach Mönsch, das hört sich nach Stress pur an. Während des Jobs vergisst man ihn leicht, aber sobald Ruhe einkehrt, werden die Beine wackelig und das Gehirn schaltet auf "kann nicht mehr".

    Aber je länger du den Job machst, umso mehr gewöhnst du dich daran. Nach dem Studium wird es ja auch so sein. Und ob nun Sonntag arbeiten und Mittwoch frei oder umgekehrt, ist letztlich egal - Stress bleibt Stress.

    Bald kommt ein freier Tag und du kannst dich hängen lassen ;)

    Liebe Grüße

    VINTAGE

    AntwortenLöschen
  8. Süße, du schaffst das!
    Ich wünsche dir gaaanz viel Kraft und momente der Entspannung!
    Liebe Anna-Grüße

    AntwortenLöschen
  9. Oh du Arme,
    erhol dich erstmal gut! Alles Liebe, Yvonne

    AntwortenLöschen
  10. Bin ich froh, dass du hinter deinem letzten Satz einen Smiley gesetzt hast :-) !

    Ich hoffe, es geht dir schon besser!!

    LG Nora

    AntwortenLöschen
  11. Hallo liebe Lisa!

    Danke für deinen lieben Kommentar!
    Na da bin ich schon auf das Ergebnis gspannt, von euerm Blätterpressen!
    Ich wünsch dir schon mal einen guten Start in die Woche und viele angenehme Verschnaufpausen in der Arbeit!

    Gute Nacht
    Kathi

    AntwortenLöschen
  12. Liebe Lisa,
    zum Glück ist das nur mein Nebenjob - denn ich bringe vom Lädchen wirklich fast kein Geld mit nach Hause (obwohl ich gar nicht so schlecht verdiene) *grins* meist bleibt der Geldbeutel leer, dafür aber der Kofferraum voll.Mein Mann meint schon, ich könne bald bei uns einen Laden aufmachen :) - ne ich muss echt aufpassen, dass ich unser Haus nicht so vollstopfe.
    Ich hoffe, dass du dich schon etwas erholt hast und du nicht mehr so viel Stress hast.
    Ich bin auch froh, wenn im Lädchen bald Weihnachten eingeräumt ist und dann alles wieder normal läuft. Eigentlich arbeite ich dort nur Mittwochs. Die anderen Tage arbeite ich in der Schule - das geht echt. Aber momentan muss ich oft Samstags in den Laden und jetzt noch zwei Sonntage - da fühl ich mich auch oft ganz schön ausgelaugt.
    Ganz liebe Grüße
    Silke
    Ganz liebe Grüße
    Silke

    AntwortenLöschen

Schön, dass Du da bist. Ich freue mich über Deine Worte.