Donnerstag, 20. Mai 2010

Maibowle!

Auch wenn Maibowle eigentlich viel besser schmeckt, wenn man sie im Garten trinken kann musste ich jetzt zumindest einmal eine machen bevor mein Waldmeister wieder verblüht ist :-)

Es geht ganz einfach und schmeckt einfach wunderbar!

Je nach Menge Waldmeisterblüten pflücken - nachedem ich diese nur für meinen Mann und mich aus einer 0,25 l - Weißweinflasche und einem Sekt-Piccolo gemacht habe - hier etwa eine Hand voll, für richtige Wein- und Sektflaschen entsprechend mehr. Diese dann mit ca. 1 gut gehäuften Esslöffel Zucker bedecken und so 15 - 20 min stehen lassen. Dann den Weißwein aufgießen und im Kühlschrank eine Weile durchziehen lassen. Ich habe das am Nachmittag gemacht und am Abend, als die Kinder im Bett waren versteht sich, haben wir die Bowle getrunken. Dann müssen nur noch die Blüten raus und der Zucker aufgerührt werden, den Lieblingssekt (das ist meiner...) dazu und fertig :-)



Viel Spaß beim nachmachen, ich kann diese Bowle nur empfehlen!

Liebe Grüße,

Kommentare:

  1. Na, das hört sich ja vielversprechend an ;-)

    Aber nicht zu viel davon trinken *lach*

    Allerliebsten Gruß
    Sabine

    AntwortenLöschen
  2. Hallo liebe Lisa,
    mensch vielen vielen Dank.. ich liebe Maibowle... ich kenn ja nur die gekaufte.. und die ist sicher nie so lecker wie die selbstgemachte...ggglg Susi

    AntwortenLöschen

Schön, dass Du da bist. Ich freue mich über Deine Worte.