Samstag, 6. Februar 2010

Frühlingsblumen überall...

... zumindest im Haus :-)

Die Hyazinthen sind endlich wunderbar aufgeblüht.
Dabei seht Ihr eines der wunderbaren Hühnchen von a.nette.





Und dann hab ich noch den wohl besten Supermarkt-Tulpenstrauß der Welt, unter all den weißen Tulpen befindet sich nämlich eine Laune der Natur - eine weiße Tulpe, bei der zwei Blütenblätter zur Hälfte pink sind. Keine Frage, dass ich mich für diesen Strauß entscheiden musste - es geht doch nichts über die nicht ganz perfekten Dinge!




Weiße Tulpen kann man auch sonst noch gut gebrauchen.
Wie zu dem bekannten Tintenexperiment.
Experimentiern mit den verschiedensten Sachen gehört derzeit zu den Lieblingsbeschäftigungen meiner großen Tochter. Hier gibt man einfach Tinte zum Wasser und stellt eine weiße Blume hinein - Tulpen gehen recht gut, weil sie das Wasser besonders schnell hochsaugen - und dann wartet man. Unsere Reagenzglashalterkonstruktion ist aus einem Kerzenhalter und einer Wäscheklammer... "Reagenzgläser" kommen bei uns aus dem Küchenschrank, denn ich hebe diese Vanille-Schoten-Verpackungen immer auf ;-)




Jetzt werden wir dann schön Kaffee trinken, mit den besten Krapfen der Welt mit Nougat-, Vanille-, Baileys-, Hollunder-, Vanille-Kirsch- und Eierlikörfüllung - Lecker!
(Zum Glück für die Figur gibt's die nur zur Faschingszeit...)

Ich wünsche Euch ein schönes Wochenende.

Liebe Grüße,

Kommentare:

  1. Hallo Lisa,
    das Blumenfärbe Experiment hatte ich fast schon vergessen. Damit kann man immer wieder Kinder und sich selbst natürlich begeistern.Schönes Wochenende,
    Betti

    AntwortenLöschen
  2. Jo,ich mag solche Experimente auch gerne.Die Kids in der Kita waren da immer schnell begeistert!

    liebgrüß,Adeline

    AntwortenLöschen

Schön, dass Du da bist. Ich freue mich über Deine Worte.