Mittwoch, 30. Dezember 2009

Kartonverwertung...

Zwei Dinge hat man nach Weihnachten meist zu Genüge:

leere (häßliche) Kartons
und Dinge zu verstauen

deswegen habe ich einige der Kartons weiß bemalt (ich habe Acrylfarbe genommen, aber es geht sicher auch gut mit einfacher Wandfarbe/Dispersionsfarbe) und sie dann mit Papier und Stoff verziert. In diesem Fall - abgesehen vom roten Satin-Rand der oberen Kiste - mit Tilda-Papieren und Tilda-Stoffen. Mir persönlich gefällt die Kombination der mit Papier beklebten Kisten und den Stoff-Anhängern sehr gut. Wenn man die Farbe nicht
100 % deckend aufträgt haben die Kisten auch gleich ein wenig Shabby-Look.




Der Fantasie sind natürlich keine Grenzen gesetzt. Bunte Farben, jede Art von Papier, Fotos, Anhänger aus anderem Material, ...
Je nach Einrichtungs-Stil und persönlichem Geschmack lässt sich diese Idee natürlich mit unendlichen Möglichkeiten abwandeln.

Wenn Ihr also auch noch nicht alle Kisten entsorgt habt und Staumöglichkeiten braucht - viel Spaß beim Ausprobieren :-)

Liebe Grüße,


Kommentare:

  1. Liebe Lisa
    Das finde ich eine ganz tolle Idee. Die Kartons sind ja jetzt schon alleine ein Geschenk.

    LG
    Shippymolkfred

    AntwortenLöschen
  2. Eine Super IDee... auf die Verwertung der "Geschenkverpackung" bin ich nicht gekommen.. habe nur vorher Kartons zur Geschenkverpackung gemacht.. man sollte öfter mal den Blickwinkel ändern ;o).
    lieben gruß
    stephi

    AntwortenLöschen
  3. Liebe Lisa!
    Schön, dass du dich mit so einer tollen Idee ins neue Jahr verabschiedest! Ich wünsche dir einen guten Rutsch und alles Liebe für 2010!
    Herzliche Grüße, Anna

    AntwortenLöschen
  4. Die sind dir aber supergut gelungen. Tolle Idee.
    Danke für deinen Kommentar auf meinem blog. Viel Glück beim Candy.
    Wünsche dir noch ein gesundes u. glückliches Jahr 2010.
    LG aus dem verschneiten Schwarzwald
    Mel

    AntwortenLöschen

Schön, dass Du da bist. Ich freue mich über Deine Worte.