Dienstag, 8. September 2009

Und wieder ein Stück selbstständiger...

Unser liebes großes Mädchen ist jetzt acht Jahre alt!
Von den Brombeeren habe ich ja schon mal geschrieben (gestern Abend gab es zum Nachtisch auch Brombeermilch) deswegen kam kaum was anderes in Frage als eine Brombeertorte. Mit einem Boden in Herzform... ich hatte vorher noch nie eine Brombeersahnetorte gemacht und habe einfach mal probiert - also, ohne Rezept. Bisquitböden sind ja kein Problem und ich hab für die Füllung nur Brombeeren, Sahne, Sahnesteif (keine Gelatine oder so, da ja zu erwarten war, dass die Torte schnell weg ist), Zucker und etwas Zimt verwendet. Es war dann schon ein bisschen spannend, hat aber super gut geschmeckt!





Und jetzt ist das große Kind auch noch drei Tage weg - das erste Mal ganz ohne uns oder zumindest meine Mutter oder meine Schwester! Nämlich hier:




Ihre ersten Reiterferien. Gut, sie übernachtet nicht dort sondern bei ihrer besten Freundin die auch dabei ist aber es ist trotzdem komisch. Irgendwie ist es schwer, sich daran zu gewöhnen, dass die Kinder tolle Erlebnisse alleine haben, ohne dass man es miterlebt. Das fand ich schon immer, wenn sie nur einen Tagesausflug mit Oma oder Patin gemacht haben, aber jetzt hat mein Kind drei sooo aufregende Tage und ich bin nicht dabei :-( Loslassen ist schwerer als man denkt!
Aber stolz bin ich natürlich auch... und ich freue mich natürlich für sie.

Morgen Abend kommt sie ja schon wieder nach Hause!

Nächstes Mal poste ich wohl wieder über Umzug und Renovierung - Warum schaffen wir es eigentlich nie, unseren Zeitplan einzuhalten? Immer das selbe mit uns...

Viele liebe herbstliche Grüße,

Lisa

1 Kommentar:

  1. Mmmh, da schneide ich mir bei Dir doch auch gleich mal ein Stück ab...lecker!

    Liebe Grüße und herzliche Glückwünsche an Deine "Große".

    Liebe Grüße
    Maike

    AntwortenLöschen

Schön, dass Du da bist. Ich freue mich über Deine Worte.