Montag, 13. April 2015

Ein großer Schritt ins Erwachsenwerden...

Lange hat sie sich darauf vorbereitet, fast zwei Jahre... 
Natürlich war es schon eine schöne Zeit,
aber auch anstrengend und wir sind alle froh,
dass wir es hinter uns gebraucht haben.

Vor zwei Wochen durften wir endlich 
die Konfirmation unserer Größten feiern!

Sie war eine wunderschöne und vor allem glückliche Konfirmandin.
Und es war ein wirklich perfekter Tag mit vielen lieben Menschen.

Wir sind sehr stolz auf unsere große Tochter,
sie hat eine unglaublich starke Persönlichkeit.
Gerade in der Pupertät ist es ja oft nicht leicht, 
sich selbst treu zu bleiben, aber sie meistert das mit Bravour.

Natürlich hatte sie auch das auffälligste Outfit von allen ;-)

Deswegen waren auch wir und einige Gäste passend gekleidet...


Das süße Kleidchen das Sophie trägt verdanken wir übrigens
einem Hinweis von Barbara. Vielen Dank nochmal :-)

Die Ferien haben wir auch genützt so gut es ging,
nun sind sie leider um... und ich muss auch wieder arbeiten.

Ich wünsche Euch allen einen guten Start in den Alltag.

Alles Liebe,
Lisa

Samstag, 3. Januar 2015

Unser 2014 und wie es wohl weiter geht?

Viel gepostet habe ich 2014 ja nicht...
aber natürlich nicht, weil so wenig passiert ist,
sondern im Gegenteil, es war einfach zu wenig Zeit!

Das allerbeste was bei uns im letzten Jahr passiert ist
war natürlich die Geburt unserer kleinen Sophie!

Sie ist wirklich ein richtiger kleiner Sonnenschein,
jeden Morgen wacht sie schon fröhlich auf und strahlt.
Sie ist auch sehr aufgeschlossen und freundlich,
jeder bekommt ein Lächeln von unserem kleinen Engel.


Am 24.12. ist sie genau acht Monate alt geworden.
Und das war auch der Tag, an dem ich schon ein
halbes Jahr Arbeit hinter mir habe - an meiner neuen Arbeitsstelle.
Und darüber bin ich auch immer noch sehr froh.
Die Arbeit macht so viel Spaß und das Team ist toll.

Aber natürlich möchte ich so viel von meiner Freizeit
wie nur möglich mit der kleinen Maus verbringen.

Deshalb ist natürlich nicht mehr besonders viel Zeit für Hobbies übrig,
was auch nicht schlimm ist - ich will ja meine Zeit so verbringen,
aber hier wird es wohl auch noch eine Weile eher selten 
etwas zu sehen und lesen geben.

Für uns war 2014 ein rund um gutes Jahr,
auch wenn es so ungewiss begann und wir anfangs gar nicht wussten
wie es weiter gehen wird wenn erst mal das Baby da ist,
es hat sich alles zum Besten gewendet.
Auch wenn meine Schwester so weit weg, bis an die Nordseeküste, gezogen ist,
und wir sie und ihre Familie sehr vermissen!
Aber in unseren Herzen haben wir uns nicht weiter voneinander entfernt!
Ich bin so froh, eine so tolle Familie zu haben.

Und so sind wir auch in das neue Jahr sehr zuversichtlich gestartet!
Es wird sicher wieder sehr viel spannendes passieren.

Ich wünsche Euch für das neue Jahr
alles Liebe, Gute und Schöne!

Danke, dass Ihr mir treu bleibt,
auch wenn ich selten von mir hören lasse!

Alles Liebe,
Lisa

Samstag, 2. August 2014

Willkommen im August

 Hallo Ihr Lieben,

ich kann ja irgendwie immer noch nicht glauben, dass schon wieder August ist!


Aber ich freu mich natürlich darüber. Schließlich habe ich ja den größten Teil vom August frei 
und wir haben viele schöne Sachen geplant. Und hoffentlich haben wir auch genug schönes Wetter! 


Aber selbst wenn nicht gibt es ja noch genug für drinnen... 
meine Nähmaschine ist beispielsweise schon etwas angestaubt ;-)


Ich wünsche Euch allen einen schönen August
und überhaupt natürlich schöne Sommerferien!

Alles Liebe,
Lisa

Samstag, 26. Juli 2014

Die letzten Wochen...

Hallo Ihr Lieben,

bei uns vergeht die Zeit im Moment wirklich sehr schnell!

Unsere Sophie ist jetzt schon drei Monate und zwei Tage alt.
Unglaublich, oder?

Ich habe ja direkt nach dem Mutterschutz wieder angefangen zu arbeiten. 
Und das auch noch an einer neuen Arbeitsstelle.
Seit fünf Wochen arbeite ich jetzt in einer Heilpädagogischen Tagesstätte
mit einem tollen Team und es gefällt mir sehr, sehr gut.
Die Sophie ist in dieser Zeit beim Papa und es geht ihr auch sehr gut.

Da die Tagesstätte während der Schulzeit erst um elf öffnet
habe ich vormittags Exklusivzeit mit der Sophie 
und die nutzen wir dafür umso intensiver.
Qualitätszeit eben :-)

Ich möchte Euch schon länger ein paar Sachen zeigen,
die wir für unsere Sophie gemacht hatten.

Auf diesem Bild kann man ihr Bettchen sehen,
für das mein Liebster einfach einen Rahmen für das Weidenkörbchen gebaut hat,
mit Wiegefunktion und Herzausschnitten - es ist sehr süß!

Und ich habe eine passende Wiegenfee genäht.
Mit extra gefärbtem Seidentuch, Glöckchen und Woll-Lavendel-Füllung.


Hier nochmal im Detail:


Und das ist das Schönste, was ich für sie gestrickt habe.
Ohne Vorlage... und wenn ich einfach so drauf los stricke 
wird es selten so richtig gut - aber diesmal bin ich sehr zufrieden.



Und jetzt muss ich erst mal nur noch zwei Wochen arbeiten.
Die zweite Woche wird allerdings unsere Ferienfreizeit,
da bin ich ohne Pause von Montag Mittag bis Freitag Mittag weg...
Und da werde ich meine kleine Maus bestimmt seeehr vermissen,
auch wenn ich weiß, in wie guten Händen sie ist...

Aber danach habe ich erst mal ganze vier Wochen frei!
Und darauf freue ich mich jetzt schon sehr
und hoffe, dass ich dann wieder viel zum Zeigen haben werde.

Bis hoffentlich bald,

Lisa

Donnerstag, 12. Juni 2014

Familienbande & Lebenskraft

 Heute habe ich mal ein Bild für Euch, das für mich so viel aussagt:


In diese große Linde hat der Blitz eingeschlagen, aber sie gibt nicht auf.
Auch wenn ein Teil kaputt ist treibt sie an großen Teilen viele frische grüne Blätter.

Was man auf dem Bild nicht so erkennen kann ist, dass sie dabei schon Unterstützung bekommen hat.
Einige Spanngurte geben der Rinde halt, sodass der Baum weiter Wasser und Nährstoffe transportieren kann. 
Der Baum ist sicher empfindlicher und wird nie mehr der Alte,
aber er kann doch noch zeigen, dass einiges in ihm steckt.

Daneben seht Ihr meinen Mann mit seiner Oma.
Sie hat in der letzten Zeit ein bisschen den Mut verloren und traut sich nicht mehr viel zu.
Sehr traurig, wenn sie die meiste Zeit zuhause in ihrem Sessel sitzen bleibt.
So haben wir beschlossen, sie wieder ein bisschen zu mobilisieren
und mindestens einmal in der Woche mit ihr spazieren zu gehen.
Das tut allen gut und ich hoffe, es hilft Ihr wieder zu Kräften zu kommen.
Nicht nur körperlich... Sie darf stolz sein, dass sie es heute bis zu diesem Baum geschafft hat.

Die beiden, der Baum und die Oma, haben hoffentlich noch ganz viel Leben vor sich!

Auch sonst geht es uns allen sehr gut. Unsere Sophie wächst und gedeiht - natürlich auch zur großen Freude ihrer Uroma. Aber natürlich bleibt gerade nicht all zu viel Zeit zum Bloggen - ich hoffe, Ihr habt Geduld mit uns :-)

Alles Liebe,
Lisa