Samstag, 26. Juli 2014

Die letzten Wochen...

Hallo Ihr Lieben,

bei uns vergeht die Zeit im Moment wirklich sehr schnell!

Unsere Sophie ist jetzt schon drei Monate und zwei Tage alt.
Unglaublich, oder?

Ich habe ja direkt nach dem Mutterschutz wieder angefangen zu arbeiten. 
Und das auch noch an einer neuen Arbeitsstelle.
Seit fünf Wochen arbeite ich jetzt in einer Heilpädagogischen Tagesstätte
mit einem tollen Team und es gefällt mir sehr, sehr gut.
Die Sophie ist in dieser Zeit beim Papa und es geht ihr auch sehr gut.

Da die Tagesstätte während der Schulzeit erst um elf öffnet
habe ich vormittags Exklusivzeit mit der Sophie 
und die nutzen wir dafür umso intensiver.
Qualitätszeit eben :-)

Ich möchte Euch schon länger ein paar Sachen zeigen,
die wir für unsere Sophie gemacht hatten.

Auf diesem Bild kann man ihr Bettchen sehen,
für das mein Liebster einfach einen Rahmen für das Weidenkörbchen gebaut hat,
mit Wiegefunktion und Herzausschnitten - es ist sehr süß!

Und ich habe eine passende Wiegenfee genäht.
Mit extra gefärbtem Seidentuch, Glöckchen und Woll-Lavendel-Füllung.


Hier nochmal im Detail:


Und das ist das Schönste, was ich für sie gestrickt habe.
Ohne Vorlage... und wenn ich einfach so drauf los stricke 
wird es selten so richtig gut - aber diesmal bin ich sehr zufrieden.



Und jetzt muss ich erst mal nur noch zwei Wochen arbeiten.
Die zweite Woche wird allerdings unsere Ferienfreizeit,
da bin ich ohne Pause von Montag Mittag bis Freitag Mittag weg...
Und da werde ich meine kleine Maus bestimmt seeehr vermissen,
auch wenn ich weiß, in wie guten Händen sie ist...

Aber danach habe ich erst mal ganze vier Wochen frei!
Und darauf freue ich mich jetzt schon sehr
und hoffe, dass ich dann wieder viel zum Zeigen haben werde.

Bis hoffentlich bald,

Lisa

Donnerstag, 12. Juni 2014

Familienbande & Lebenskraft

 Heute habe ich mal ein Bild für Euch, das für mich so viel aussagt:


In diese große Linde hat der Blitz eingeschlagen, aber sie gibt nicht auf.
Auch wenn ein Teil kaputt ist treibt sie an großen Teilen viele frische grüne Blätter.

Was man auf dem Bild nicht so erkennen kann ist, dass sie dabei schon Unterstützung bekommen hat.
Einige Spanngurte geben der Rinde halt, sodass der Baum weiter Wasser und Nährstoffe transportieren kann. 
Der Baum ist sicher empfindlicher und wird nie mehr der Alte,
aber er kann doch noch zeigen, dass einiges in ihm steckt.

Daneben seht Ihr meinen Mann mit seiner Oma.
Sie hat in der letzten Zeit ein bisschen den Mut verloren und traut sich nicht mehr viel zu.
Sehr traurig, wenn sie die meiste Zeit zuhause in ihrem Sessel sitzen bleibt.
So haben wir beschlossen, sie wieder ein bisschen zu mobilisieren
und mindestens einmal in der Woche mit ihr spazieren zu gehen.
Das tut allen gut und ich hoffe, es hilft Ihr wieder zu Kräften zu kommen.
Nicht nur körperlich... Sie darf stolz sein, dass sie es heute bis zu diesem Baum geschafft hat.

Die beiden, der Baum und die Oma, haben hoffentlich noch ganz viel Leben vor sich!

Auch sonst geht es uns allen sehr gut. Unsere Sophie wächst und gedeiht - natürlich auch zur großen Freude ihrer Uroma. Aber natürlich bleibt gerade nicht all zu viel Zeit zum Bloggen - ich hoffe, Ihr habt Geduld mit uns :-)

Alles Liebe,
Lisa

Samstag, 10. Mai 2014

We Love!

 Hallo meine Lieben,

der Titel sagt schon, was im Moment unsere Haupttätigkeit ist ;-)


Wir sind jetzt nämlich endlich zu fünft!

Was kann man da schon anderes tun außer Liebhaben?


Einige von Euch warten ja schon eine ganze Weile gespannt - 
sehr lieb, dass Ihr immer wieder an uns gedacht habt!

Hier ist sie also, unsere
Sophie


geboren am 24.04.2014 um 01:47 Uhr
3200 g schwer und 52 cm groß

Es war eine wunderbare schnelle Geburt. So schnell, dass wir gleich zuhause geblieben sind. Es gab absolut keine Schwierigkeiten. Wir haben eine tolle Hebamme, die dabei war und auch die Nachsorge macht. Und es war sooo entspannt und schön, nirgends hin zu müssen, auch die Tage danach nicht. Das merkt man der kleinen Maus natürlich auch an. Weniger Stress geht ja nicht und so ist sie auch absolut entspannt, schläft immer sehr friedlich und hat schon ordentlich zugenommen. (ein bisschen sieht man auf den Bildern schon Speckfalten am Hals ;-) ) 

Wir genießen jede Sekunde mit unserem kleinen Schatz, die Zeit vergeht ja sowieso so unglaublich schnell. 
Es geht uns auf jeden Fall allen sehr gut, vor allem die Lea weicht ihrer Mini-Schwester kaum von der Seite 
und mein Schatz und ich sind sehr glücklich über unsere drei tollen Mädels!

Ich wünsche Euch allen noch ein wunderschönes Wochenende
und natürlich allen Müttern morgen einen tollen Muttertag.

Alles Liebe,

Lisa


Sonntag, 20. April 2014

Das allergrößte Osterei...

 Hallo Ihr Lieben,

ich wünsche Euch erst mal von ganzem Herzen Frohe Ostern!

Einige haben sich ja schon Sorgen gemacht, ob bei uns alles in Ordnung ist.

Deswegen bekommt Ihr jetzt mal ein Bild von unserem
allergrößten, noch ungeschlüpften, "Osterei"...




Bis zum Termin sind es noch zwei Tage und im Moment fühlt es sich auch nicht so an, als ob wir noch mit einem "Osterhäschen" rechnen könnten, aber man weiß ja nie und beim Dritten kann es ja schnell gehen ;-)

Auf jeden Fall geht es uns allen gut, bis auf die üblichen Beschwerlichkeiten (ich finde auch doch, ich sehe auf dem Bild schon etwas erschöpft aus und so ist es schon auch langsam...), und wir sind bereit, wann auch immer es los geht und freuen uns auf unser Baby!

Alles Liebe,

Lisa

Freitag, 14. Februar 2014

Happy Valentine's Day!

Hallo meine Lieben,

wir sind eigentlich nicht so die "Valentinstagszelebrierer"...
schließlich versuchen wir doch, uns unsere Liebe jeden Tag zu zeigen.

Aber die Kinder finden es natürlich schon toll.
Hier ist meine unglaublich tolle Valentinstagskarte von meiner Lea:


Die ist doch wirklich wunderschön geworden, sogar in 3D!
Und ganz heimlich hat sie ein Liebesgedicht aus einem unserer Gedichtbände herausgesucht... 
da war ich ja doch ganz schön gerührt!

Und die Kinder haben heute natürlich auch ein kleines bisschen Valentinstag bekommen:
(es war noch ein bisschen sehr dunkel für schöne Bilder...)

Erdbeershake mit Glitzerzuckerherz auf dem Frühstückstisch 
(Haferflocken mit püriert, dann ist es ein vollwertiges Frühstück)

Und in Ihren Schultaschen finden sie heute das hier:
Brezenherzen
(gestern abend eine Breze auftauen lassen, heute geformt und aufgebacken)

gepimte rote Smoothies

und rosa bezuckerte Zitronenherzen
(heimlich gebacken als die beiden schon im Bett waren)

Davon sind natürlich auch ein paar für meinen Schatz übrig geblieben.

Ich bin so gespannt, was die Kinder sagen, wenn sie aus der Schule kommen.
Ich bin mir nämlich ziemlich sicher, dass sie nichts ahnen. 
Ach, ich liebe Überraschungen!!!

Heute gibt es bei uns auch noch Zwischenzeugnisse, da schadet es ja nicht, den Tag noch etwas zu versüßen - 
auch wenn ich mir sicher bin, dass es keinen Latein-Sechser gibt wie in Majas Traum heute Nacht ;-)

Ich wünsche Euch einen wunderschönen Tag,
wie auch immer Ihr ihn begehen werdet
und ein tolles Wochenende!

Alles Liebe,
Lisa
Pin It